Wie wichtig sind die WordPress-Updates?

Wie wichtig sind die WordPress-Updates?

Sicherheitsupdates? Gehackte WordPress-Installationen? Wieso das denn? Ich habe wohl bislang auf einer Insel der Glückseligen und Verschonten gelebt, weil mich das Thema bis jetzt noch nicht berührt hat. Wenn also der heutige Webmasterfriday die Frage stellt: Wie wichtig sind die WordPress-Updates? dann sag ich erstmal so was wie: Naja irgendwie wohl schon, ich weiss aber nicht wieso. Meine WordPress-Installation ist noch nie gehackt worden? Ich kenne also nicht das furchtbare Gefühl, dass alle Inhalte, die man über die Zeit mühsam getippt hat, wie von Geisterhand gelöscht wurden. Oder das jemand sich einen ziemlich fiesen Spaß erlaubt und anfängt, unvorteilhafte Dinge in meinem Namen auf meiner Seite zu posten. Wahrscheinlich kenne ich das nur „noch“ nicht. Für alles gibt es ja ein erstes Mal. Was das kontinuierliche Updaten der WordPress-Installation und der einzelnen PlugIns betrifft, da muß ich sagen, bin ich eigentlich ziemlich hinterher. Ich kann zwar den meisten Begründungen nicht folgen, was dort behoben wird, oder wieso es so super wichtig ist, dieses Update oder jene Aktualisierung mitzumachen, ich mache sie aber trotzdem mit, um auf der sicheren Seite zu sein.