Permalink Migration mit Dean’s Plugin

Permalink Migration mit Dean’s Plugin

Ein besonders wichtiger Punkt für die Auffindbarkeit einer Seite in den einschlägigen Suchmaschinen ist ihre URL. Es heißt, dass Google etwa auch die URL nach Keywords durchsucht und diese dann entsprechend in seinem Artikelverzeichnis listet. Was aber wenn man das beim Anlegen des Blogs nicht bedacht hat und jetzt lauter Artikel hat, deren URLs lauten wie www.domain.com/archives/45678?
WordPress Logo

Wordpress Logo

Wenn man beim Anlegen eines Blogs nicht drauf achtet oder einfach nur keine Ahnung hat, dann benutzt WordPress standardmäßig bei der Installation eine Permalink-Struktur, die SEO-mäßig eher ungeeignet ist. In meiner Testumgebung war der Standardwert für Permalink in WordPress /archives/%$post_id%. Hinter der Variable $post_id verbirgt sich die Zahl, mit der der Artikel in der WordPress-Datenbank abgelegt ist und unter der er abgerufen werden kann. Leider taugt diese ID unter SEO-Gesichtspunkten nicht besonders viel. Was also tun, wenn man schon seit einiger Zeit vor sich hin bloggt und einige hundert Artikel verfasst, die Google nur mit der ID kennt. Und die teilweise auch schon PageRank 2 oder 3 haben, aber für einen höheren RankingScore zu wenig Keywords aufweisen? Idealerweise enthält die Überschrift des Posts einige Keywords. Zumindest sollte man als Webmaster darauf achten, dass man Keywords in der Headline einbindet. In diesem Falle kann man sich mit Dean Lees Plugin für Permalink Migration behelfen. Das Plugin ändert per 301 Umleitung alle Permalinks, sodass man nicht einzelne Einträge in die .htaccess machen muss – auch mittels Plugin kann das bei mehreren hundert Blogposts sehr nervig und sehr zeitraubend sein. Nachdem man das Permalink Migration Plugin herunter geladen und installiert hat, sieht man unter Einstellungen -> Permalink Migration die Struktur der Verlinkung, wie sie aktuell ist. Danach geht man in den Einstellungen auf das reguläre Panel für Permalink, wo man die Struktur zu dem ändert, wie man es gerne hätte. Und das war’s. Die Handhabung und die Arbeitsgeschwindigkeit dieses WordPress Plugins ist der Hammer. Ich hatte eigentlich befürchtet, es stünde mir eine Nachtschicht bevor,um die Aufgabe, die Seiten meines Blogs unter eine optimierten und mit Keywords angereicherten URL erreichbar zu machen. Aber dem war nicht so. Mehr zum Thema: Permalink Migration PlugIn Tutorial englisch Permalink Migration PlugIn Tutorial deutsch