Foto – mein neues Lieblingstheme für Photoblogs

Foto – mein neues Lieblingstheme für Photoblogs

Neben dem Schreiben auf verschiedenen Blogs habe ich noch immer eine künstlerische Seite in mir, die ich von Zeit zu Zeit rauslasse, indem ich Bilder male oder auch sehr gene und immer häufiger Fotos schieße. Da Fotos aber davon leben, dass sie gesehen werden und nicht einfach nur in einem Album oder auf einer Festplatte dahin vegetieren, habe ich begonnen, einige meiner Lieblingsfotos in einem Photoblog ins Netz zu stellen. Hierfür habe ich eine weitere Instanz von WordPress aufgesetzt und wurde dann auf der Suche nach einem Theme fündig. Mein neues Lieblingstheme für Photoblogs ist Foto von Satrya. Ich habe dieses Theme heruntergeladen und setze es für meinen Photoblog ein. Das Theme präsentiert standardmäßig zehn Artikel mit Thumbnails, darüber kann ein Sticky Post positioniert werden. Zur Anpassung des Themes an die eigenen Notwendigkeiten stehen die Theme Options bereit. Hier lassen sich neben einem Custom Logo und dem Favicon, also Dingen, die man eher nicht braucht, auch eigene CSS Anweisungen injizieren und Code für Google Analytics einfügen. Im Auslieferungszustand benutzt das Theme den Google Font Lato, die aber leider keine deutschen Sonderzeichen wie die Umlaute oder ß unterstützen. Dadurch war das Theme für mich leider nicht sofort zu gebrauchen. Nach einem kleinen Eingriff in das Style Sheet habe ich den Standardfont in Lucida Grande getauscht und jetzt werden auch alle deutschen Zeichen angezeigt. Fazit: mit Ausnahme des Font-Problematik, die die Anzeige deutscher Texte erschwert, ist das Theme mein absoluter Favorit für meinen Photoblog. Die Thumbnails haben ein nettes MouseOver und vergrößern sich leicht, die Keywords werden in ein TagCloud in sehr hübschen kleinen Kästchen ausgegeben. Zwar nicht in verschiedenen Größen, wie man es kennt, aber trotzdem sehr gut gestyled. Gefällt mir gut.