Ältere Posts aus WordPress twittern mit „Tweet Old Posts“

Ältere Posts aus WordPress twittern mit „Tweet Old Posts“

Neue Artikel lassen sich mit Twitterfeed sehr leicht bei Twitter verbreiten und erreichen so auch höhere Zugriffszahlen als ohne. Wie kann man aber den Leserstrom kontinuierlich beibehalten, ohne selber jeden Posts per Hand raussuchen und in einen Tweet packen zu müssen. Nach einiger Sucherei fand ich das WordPress Plugin „Tweet Old Posts“ von Ajay Matharu.
Tweet Old Post Einstellungen

Tweet Old Post Einstellungen

Nachdem man das Plugin auf Ajays Seite herunter geladen und installiert hat, findet sich links unten in der Admin-Sidebar ein Neuer Einsteller, mit dem man die Funktionen bearbeiten kann. Der Trick hinter dem Plugin ist der, daß man es programmieren kann, per Zufall Postings herauszusuchen und diese dann zu twittern. Wieso sollte man das wollen? Viele Blogger, die ihre Seiten mit Werbung bestückt haben, erhalten Zahlungen, wenn sie eine bestimmte Zahl an Besuchern auf ihre Seiten ziehen können. Durch das Twittern von älteren Artikeln kann man auch für diese Posts die Besucherzahlen versuchen, nach oben zu bewegen. Man kann das Plugin so einstellen, daß eine Minimalzeit zwischen den Tweets eingehalten wird, also nicht vor Ablauf von so und soviel Stunden getweetet wird; man kann einstellen, daß Posts, die getwittert werden sollen, mindestens soviele Tage alt sein sollen. Umgekehrt geht das auch, sodaß man das Alter der Posts die an Twitter übermittelt werden sollen, ziemlich gut eingrenzen kann. Außerdem lassen sich ganze Kategorien ausschließen, wenn man z.B. bestimmte Artikelgruppen garnicht promoten will. Insgesamt ein sehr gelungenes Plugin, daß natürlich auch URLs mit Diensten wie bit.ly, su.pr, is.gd, tr.im, 3.ly, u.nu, 1click.at und tinyurl abkürzen kann, um Buchstaben bei Twitter einzusparen. Ich nutze das Plugin seit ein paar Wochen und merke an den Zugriffszahlen eine leichte Steigerung der Besuche.