Möbel übers Internet kaufen?

Möbel übers Internet kaufen?

Wie nicht anders zu erwarten, setzt sich der Trend zum grenzenlosen Online Shopping für jegliche Produkte weiter fort. Nach Computer, Schuhen und Finanzprodukten kann man nun auch Möbel übers Internet kaufen. Wie soll das gehen, fragt man sich? Möbel sind doch im Gegensatz zu Schuhen oder Geschenkartikel etwas zu groß, um sie mit dem Paketdienst zu verschicken. Aber das stimmt nicht.
Home24 Website

Home24 Website

Derzeit macht home24.de mit einem sehr lustigen Fernseh-Werbespot auf sich und seine Produktpalette aufmerksam. Oliver Korittke fragt dabei, wieso man noch nicht frühert auf die Idee gekommen ist Möbel übers Internet zu kaufen, statt zu entlegenen Einkaufszentren auf der grünen Wiese zu fahren und dann das Zeug auch noch selber verladen und aufbauen zu müssen. Der Gedanke ist legitim: Möbel im Onlineshop kaufen spart Zeit und Transportweg, weil man bei einer Bestellung bei home24 bequem von zuhause aus die Produktpalette, die von Betten & Matrazen und Gartenmöbeln über Regale und Schränke bis hin zu Sesseln, Sofas und Couches reicht, durchstöbern kann. Service scheint bei home24 ziemlich groß geschrieben zu sein, denn der Versand, der bei großen Einkäufen wie einer Couchgarnitur oder einer Schrankwand durchaus ein enormer Kostenfaktor sein könnte, ist bei home24 kostenlos. Auch die Hotline ist eine 0800-Nummer, also auch kostenlos. Webmäßig ist die Seite von home24 sehr solide programmiert. Es gibt Slider oben und unten. Alles sehr nett gemacht. Das schlimmste bei Onlineshops ist nämlich, wenn vor lauter Design die Seiten fehlerbehaftet sind und den Bestellvorgang stören. Bei mir geht das Ärgern meistens so weit, daß ich den Vorgang abbreche und lieber woanders kaufe als es weiter zu probieren. Insofern tut es wirklich mal gut, wenn man sieht, dass eine Seite ordentlich programmiert ist und dabei trotzdem gut aussieht.