Liebe Gisela Blecher-Stratmann – du nervst

Liebe Gisela Blecher-Stratmann – du nervst

on: deutscher-anlage-report@genaut.com Betreff: Die Wende ist geschafft. Artstor AG auf dem Weg ganz nach oben. Der Chart spricht klare Worte. Datum: 20. Februar 2007 13:09:37 MEZ An: patrick@toalster.de Antwort an: deutscher-anlage-report@genaut.com Unglaubliches Wachstum bei Artstor AG. Die Aktie steigt und steigt. Liebe Leser, hiermit erhalten Sie eine geniale externe Gratis-Analyse von DEUTSCHER ANLAGE REPORT: Es geht extrem steil bergauf! Der Kurs ist nicht mehr zu stoppen. Wir empfehen dringendst, sich mit ARTSTOR AG Aktien einzudecken. Anfangskurs am 20.2.2007 12 Cent Wochenziel: Mind. 80 Cent Ziel bis 10.3.07: 2 Euro Und nicht zu vergessen, dass die Aktie von 29 Euro kam. Immense Nachfrage vorhanden. ARTSTOR AG WKN: 549286 ISIN: DE0005492862 Hochachtungsvoll DEUTSCHER ANLAGE REPORT Gisela Blecher-Stratmann Chartexpertin Du schreibst mir, Du würdest mir eine „geniale“ Analyse schicken. Wo denn? Ich hab von Dir nur eine nichtssagende Mail bekommen, wo mir nahegelegt wird, eine wertlose Aktie zu kaufen. Eine Aktie, die bei 12 Cent rumdümpelt. Nee, nee. Da wird nichts mehr draus. Ich meine, wenn die Firma ihre Aktien damals zu 29 Euro ausgegeben hat und jetzt nicht mal 29 Cent bekommt… Da ist doch ein Wertverlust von locker 900%, oder? Bleib weg. Da investier ich lieber in etwas mit Zukunft. Polareis oder Autos mit 30 Liter Verbrauch. Selbst die haben mehr Erfolgsaussichten als deine Wertlos-Papiere.