Wie groß ist der Unterschied

Wie groß ist der Unterschied

Neulich am Zoll am Flughafen London-Stansted kam mir diese Frage in den Sinn, die ich mal hier stellen möchte. Nach den Anschlägen vom 11. September sind die schlauen Leute in Brüssel und Washington auf die tolle Idee gekommen, daß manche böse Menschen verschiedene Flüßigkeiten dazu nutzen könnten, um Sprengmittel zusammen zu mixen, mit denen sie dann Flugzeuge in die Luft sprengen könnten. Was also tun? Schnell Flüßigkeiten verbieten, damit das nicht passieren kann. Was aber wenn Leute trotzdem After shave und Make-up Cremes etc. mit in den Flieger nehmen wollen? Dann sollen sie sie eben in Tütchen packen und vorzeigen. Und höchstens 100 Milliliter. Alles drüber muß da gelassen werden. So weit so gut. Da steh ich also am Schalter in Stansted und dachte mir, ich nehm meinem Bruder mal vier Dosen englisches Bier (Tetley’s Bitter – brewed in Yorkshire) mit. Aber: vier mal 500 ml sind mehr als 100 ml. Und obendrein ist Bier ja auch für gewöhnlich flüssig. Ich mußte die Dosen also dort lassen. Angeblich würden sie dann vernichtet werden. Ich nehm aber eher an, daß sich die pakistanischen Reinigungskräfte drauf gefreut haben dürften. Wahrscheinlich verbietet ihre Auslegung des Glauben nur den Kauf von Alkoholika. Fliegen einem die Dosen allerdings zu, dürfte der Verzehr wohl schon in Ordnung gehen. Aber wie dem auch sei, mich beschleicht seither eine Frage, die sich vielleicht auch schon jemand anderes gefragt hat: um wieviel größer ist der Schaden an einem Flugzeug, wenn jemand tatsächlich die erlaubten drei mal 100 ml Flüssigkeit (wie z.B, Zahnpasta oder Nitroglyzerin oder ähnliches) mit ins Handgepäck nimmt gegenüber der Sprengkraft von vier Dosen Yorkshire Bitter? Explodiert das Flugzeug dann anders? Was ich eigentlich sagen will ist folgendes: Dieses Gesetz ist scheiße und nicht überlegt. Das wurde mit der heißen Nadel gestrickt und offensichtlich von Leuten ersonnen, die keine Ahnung haben. Und gegen schlechte Gesetze muß man sich zur Wehr setzen. Egal ob man jetzt Nitro mit an Bord nehmen will, oder nur ne Bierdose. Ich glaub, ich stell diese Frage jetzt nicht nur der Europäischen Kommission, sondern auch der Sendung mit der Maus und warte ab, welche Antwort plausibler ist. Obwohl ich annehme, daß Armin und Co. die Sieger sein dürften…