Lordi, Lordi, have mercy on me

Lordi, Lordi, have mercy on me

Unheimlich ist das richtige Wort. Sowohl unheimlich gut als auch unheimlich gruselig, die Vorstellung der Finnen-Combo Lordi beim Eurovision Song Contest in ihren Horrormasken und der ganzen KISS-Show, Pyro, Plateausohlen und so. Offensichtlich hat das Lied in ganz Europa eine Welle erzeugt. Ich glaube, Finnland hat aus jedem Land Stimmen bekommen, manchmal zwar auch nur wenige, aber immerhin. Offensichtlich sind die Hard Rock-Anhänger sehr breit gefächert und über Europa verteilt. Und die Bild-Zeitung wettert wie bekloppt über die Horror-Typen und natürlich ist es seltsam, das ne Hard Rock-Band einen Schlagerwettbewerb gewinnt, aber die Skandinavier sind schon früher gerne mit Rocker und Metal-Bands angetreten, und diesmal haben sie eben genug Rückhalt bekommen. Gut is‘, und nächstes Jahr treten wieder wallende Gewänder an und langweilige Balladen.