Kaum Sommer

Kaum Sommer

Ja, guck sich das doch mal jemand an: schau aus dem Fenster und was ist los? Das ganze tolle Sommer-Wetter, worüber man die letzten Tage gestöhnt hat und sich beschwert hat, es sei zu heiß, ist weg. Alles weg. Es regnet und langsam kühlt es auch in die Kältebereiche ab, die man im august eigentlich gar nicht gebrauchen konnte. Ich will meinen Sommer wieder haben. Ich will 30 Grad auch nachts. Ich will schwitzen. Ich will Sonnenbrand und kalte Getränke. Alles, bloß diesen Mist nicht. Das ist Herbstwetter und keine vernünftige Bewitterung für einen Sommermonat und ich möchte mich hiermit beschweren. Letztes Jahr wurden wir wirklich reichlich beschenkt, das gebe ich ja zu. Aber so toll war dieser Sommer auch noch nicht, daß er jetzt einfach so mir nichts, dir nichts aufhören dürfte. Ich rufe hiermit zur Gründung einer völlig aussichtslosen Initiative „Zurück zum Sommer!“ auf. Erste Amtshandlung dieser Ansammlung von Sommer-Freaks wird der gemeinschaftliche Kauf von Winterbekleidung sein. Vielleicht gibt’s dann ja Prozente. In diesem Sinne, fröhliches Frieren… PS: Irgendwie verwundert es nicht wirklich, daß ich das hier am einem Freitag, den Dreizehnten geschrieben habe, oder? Es sei denn, man glaubt nicht an den Aberglaubens-Mist und hält auch nichts von sich selbst erfüllenden Prophezeihungen… Und wer tut das schon, sind wir doch mal ehrlich?