Toller Name für ne Fruchtsorte. Avocados namens HASS. Der Name müßte ja eigentlich für einen geradezu reißenden Absatz sorgen. Oder ist das am Ende eines unterschwellige Anspielung auf das Herkunftsland der Früchte, Israel? Wer weiß.

Laut Telekonsum-Shop heißt es über die Avocado wie folgt: die Avocado ist im tropischen Zentralamerika beheimatet, sie wird aber auch in Israel, Afrika, Spanien und Mexiko kultiviert. Weiter heißt es, es gäbe an die 400 verschiedene Sorten. Die wenigen, die bei uns bekannt sind heißen: Ettlinger, Fuerte, Nabal und Hass. Wobei die „Hass“, das hässliche Entlein unter den Avocados ist. Wenn man sich eine Hass-Avocado genauer ansieht, weiß man auch gleich Bescheid, wieso man das über sie sagt.

 

Kategorien: HumorTagebuch