Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Meine Fresse, wenn ich nicht selber dabei gewesen wäre, ich würde es nicht glauben. Gestern waren mein Kumpel Damian, meine Mitbewohnerin und ich im Stadion und haben uns dieses wahrhaft unglaubliche Fußballspiel angesehen. Und man glaubt es nicht: sechs zu null. Unglaubliche sechs Tore haben die Schalker kassieren müssen, und damit dürfte die Schlappe von vor drei Wochen wiedergutgemacht sein. Jetzt muß man natürlich die Bälle flachhalten und nicht gleich von der Champions League träumen, aber ich denke, jetzt geht es wieder bergauf.