Wie man Escort Berlin vermarkten kann

Wie man Escort Berlin vermarkten kann

Das Internet ist der anerkannte Ort, um so ziemlich alles anzubieten und auch zu verkaufen: entweder perAuktion bei eBay oder wie der Branchenriese, das  Mailorderhaus Amazon. Aber auch abseits des „normalen“ Verkaufsprogramms finden sich im Netz auch Seiten, an denen abwegigere Dinge angeboten werden, etwa Begleitdienste junger Damen, die unmißverständlich darauf schließen lassen, worum es hier geht.Während sich in Amsterdam Prostituierte noch in rot beleuchtete Schaufenster den Blicken der Freier aussetzen müssen, geht das nun über das Netz. Schnell, antiseptisch, gefahrlos. Gibt man allerdings die Kombination „Escort Berlin“ bei Google ein, so wird man von 15 Millionen Seiten erschlagen. Offenbar ist das Thema Sex weitaus beliebter, als die moralinverseuchte Gesellschaft zugeben möchte, nur stehen wohl die meisten nicht dazu. Und wer oder was wird auf diesen Seiten so angepriesen? Naja, zunächst einmal gibt es junge Frauen in eindeutigen Posen zu sehen, was ja auch zu erwarten war. Die Damen werden auch alle mit Namen vorgestellt, bei einigen steht auch dabei, ob und wie gut sie die deutsche Sprache können. Und dann erscheinen natürlich auf fast allen Seiten ganz viele Keywords, um möglichst weit oben in den Ergebnisseiten zu erscheinen. Darüber hinaus ist es natürlich auch wichtig, daß die URL auch häufig, wenn auch nicht zu inflationär von anderen Seiten her verlinkt wird. Die Backlinks kann man sich etwas kosten lassen, das gibts aber manchmal auch für lau. Je nachdem wie gut man sich mit dem Seitenbetreiber versteht. Besonders wichtig ist natürlich bei der Vermarktung einer solchen Seite auch die Güte der Keywords. Keywords, die sowieso so selten gesucht werden, daß man ohnehin durch die mehrmalige Benutzung des Begriffs auf einer Seite gleich ganz oben in den Suchergebnissen angezeigt wird, sind so gesehen nichts wert. Sie sind von den anderen Seitenbetreibern nicht umkämpft und deshalb auch nichts wert. Schwieriger wird es erst, wenn man mit richtig hart umkämpften Keywords oben gelistet werden möchte. Escort Berlin dürfte dazu gehören, was man an den 15 Millionen gefundenen Seiten sehen dürfte.