Nach Keywords und passenden Backlinks suchen

Nach Keywords und passenden Backlinks suchen

Um die Sichtbarkeit einer Seite zu erhöhen gibt es verschiedene Möglichkeiten: die wohl erfolgreichste, wenn auch langwierigste ist mit Geduld. Wenn man kontinuierlich Linkaufbau betreibt, fleißig Kommentare schreibt und in ausgewogener Art Do Follow-Links und welche zurück bekommt, stehen die Chancen gut, daß eine Domain in den Suchergebnissen steigt. Was kann man aber tun, wenn man es eilig hat? Bei den Kollegen vom Seoportal erschien neulich ein interessanter Artikel, wie man das Google Keyword Tool richtig nutzt. Das KeywordTool bei Google wurde nämlich eigentlich für die Anzeigenkunden erfunden, damit die anhand der eingegebenen Suchbegriffe kontrollieren können, ob ihre Werbung auch richtig platziert ist. Die Werbung bei Google kostet ja schließlich einiges und da will man nichts vergeuden. Aber auch Webmaster können sich das Google KeywordTool zunutze machen, indem sie nachschauen, welche Begriffe denn bei Google gesucht werden. Weil wenn man nämlich das erst mal weiß,kann man seinen Linkaufbau entsprechend verändern, damit bezahlte Backlinks zu den Suchergebnissen passen. Macht man diesen Schritt richtig und mit der nötigen Sorgfalt, schließt sich mit etwas Geduld der Kreis dann auch wieder und die Seite, die man nach vorne bringen will, verändert ihre Position. Wie aber weendet man das KeywordTool an? Google hat das Keyword Tool ja nicht für Webmaster entwickelt, weshalb es in dieser Hinsicht etwas schwierig zu bedienen ist. Gibt man nämlich ein generisches Keyword ein, eines welches viele Abfragen generieren dürfte, dann bekommt man Vorschläge, welche Keyword Kombinationen dazu passen könnten. Das wollen wir aber als Webmaster nicht. Versucht man nämlich für ein Web-Projekt die richtigen Keywords herauszuziehen, um mit diesen möglichst gut in den Suchergebnissen platziert zu werden, hilft einem die Einstellung „Exakt“ im Keyword-Tool. Dies fördert nur solche Keywords zutage, wie sie auch mittels Anführungszeichen ins Suchfeld eingegeben worden sind. Schlagartig werden meist nicht nur die Ergebnisse weniger, sondern auch der Wettbewerb. Genaueres zum richtigen Umgang mit dem Google Keyword-Tool unter SEO-Aspekten findet man hier: http://www.seo-webportal.com/google-keyword-tool-richtig-nutzen/