WordPress App Update mit Autosave-Problem

WordPress App Update mit Autosave-Problem

Wordpress App für iPhoneEines der neuesten Features des Updates der WordPress App für iPhone ist die automatische Speicherung eines Blogposts noch während man schreibt. Damit soll dem Komplettverlust eines Artikels vorgebeugt werden, wenn die Datenübertragung an den Server mittendrin unterbrochen wird. Leider reagiert die Autosave Funktion nicht ganz so wie erhofft, wenn man keine konstante Internetverbindung während des Tippens hat. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn man aus dem fahrenden Zug bloggt. Dann scheitert nämlich die Speicherung des Artikels auf dem Server und die App legt einen Entwurf an. Dieser wird bei der nächsten besrehenden Verbindung mit dem UMTS-Netz gespeichert. Wenn allerdings die Verbindung immer wieder unterbrochen wird, weil man etwa durch das was landläufig Funkloch genannt wird fährt, dann wird pro Unterbrechung ein Entwurf angelegt. So können nach und nach zig ungewollte Entwürfe angelegt werden, die man dann mühsam löschen muss. Leider habe ich noch keine Möglichkeit entdeckt, die Autosave-Funktion der WordPress App auszuschalten. Pendler, die ihren WordPress-Blog in weniger strukturschwachen Gebieten bearbeiten oder in Ballungsräumen bearbeiten dürften von diesem Problem wahrscheinlich kaum tangiert werden.