Seltsame Auto-Korrektur beim Xperia Z

Seltsame Auto-Korrektur beim Xperia Z

Moderne Smartphones verfügen über eine Funktion, die sich Auto-Korrektur nennt. Damit lässt sich so mancher getippte Buchstabe einsparen, denn die Auto-Korrektur analysiert die eingegebenen Buchstaben und gibt aus einer Liste Begriffe vor, die passen konnten. Da das System lernfähig zu sein scheint, können neben deklinierten Verben und konjugierten Hauptwörtern auch Namen aus dem Telefonbuch zur Wahl stehen. Darüber hinaus werden die meisten Auto-Korrektur Systeme dahin gehend trainiert, die Begriffe, die am häufigsten verwendet werden auch besonders oft anzubieten. Aber auch diese Systeme können seltsame Blüten treiben. Das war schon früher mit T9 so, da ist offenbar noch heute so.Man sollte meinen, dass die Auto-Korrektur beim Sony Xperia Z erkennt, ob jemand oft Begriffe im Kontext von Sonys Flaggschiff und Smartphones an sich schreibt oder nicht. Wenn die Auto-Korrektur des Xperia Z aber „Sperma“ vorschlägt, obwohl man „Xperia“ getippt, dann mutet das schon recht seltsam an. Das kann noch zu mancher Verwirrung führen, indem Gesprächsfäden ganz krude durchbrochen und mit vollkommen neuem Sinn aneinander gefügt werden. Die schönsten Stilblüten in dieser Disziplin findet man unter anderem bei Damn you Autocorrect.