Handy-Tarif: Prepaid oder Laufzeit?

Handy-Tarif: Prepaid oder Laufzeit?

Im Mai vor zwei Jahren habe ich einen weiteren Zwei Jahres Vertrag abgeschlossen, der jetzt bald ausläuft. Da stelle ich mir natürlich die Frage, ob ich einen weiteren Laufzeit gebundenen Vertrag abschließen will oder ob mir womöglich doch ein Prepaid-Tarif reichen würde.Bevor ich die Frage genau abwägen kann, muss ich natürlich erstmal untersuchen was ich genau brauche. Eigentlich telefoniere ich nicht soviel, ich sitze fast den ganzen Tag im Büro und komme natürlich nicht dazu, mit dem Handy zu telefonieren. Aber: Web-Administratoren sind ja nunmal keine Telefonisten. Mir ist ein großes Datenvolumen sehr wichtig, da ich durch das Pendeln vom Wohnort zur Arbeit und zurück ziemlich viel Zeit habe, die ich meist dazu nutze, um mit dem Smartphone zu surfen und zu bloggen. Dadurch „verbrate“ ich natürlich auch einiges von meinem Datenvolumen, wodurch meine 500MB meist schon zur Monatsmitte verbraucht sind. Da brauche ich dann natürlich mehr Datenvolumen, wenn ich mir die nächste Sim-Karte hole. Weil ob nun mit Vertrag oder Prepaid: ein größeres Datenvolumen muss auf jeden Fall her. Aber was noch? Die meisten Angebote umfassen Flatrate in ein Mobilfunknetz, manchmal noch ein weiteres Netz nach Wahl. Dann gibt es noch SMS Faltrates, wo man soviele SMS verschicken kann wie man möchte, bzw. soviele wie der Daumen hergibt. Aber in Zeiten von What’s App machen SMS fast kaum noch Sinn. Und wenn nach und nach die Handys immer „smarter“ werden und Internet-fähig, kann man sich auch mit Emails kontaktieren. Die kosten auch nichts und können viel mehr. Die Entscheidung, wlehce Provider mein nächster werden soll ist noch nicht gefallen und fällt wahrscheinlich erst, kurz bevor der Vertrag ausläuft. Wahrscheinlich gehe ich vorher n och mal in den Laden meines Providers oder surfe zur Webseite zum Vergleichen von Prepaid Tarifen, um einen günstigen Tarif zu finden. Es bleibt auf jeden Fall spannend. Ich werde weiter berichten.