Die Reaktion von Base auf Kundenvorwurf

Die Reaktion von Base auf Kundenvorwurf

Nachdem ich vor einigen Tagen meinem Unmut über die Abzocke, die Base / e-Plus mit mir als Kunden veranstaltet hat, Luft gemacht habe, wurde ein Link zu diesem Artikel „Wieso ich kein Kunde mehr bei Base oder e-Plus bin automatisch bei Twitter gepostet. Daraufhin bekam ich ich dann eine kurze Reaktion von Base.Es scheint, als ob jemand im Kundencenter von Base vor dem Computer sitzt und das Netz und vor allem die Sozialen Austauschnetzwerke wie Twitter und Facebook nach Erwähnungen des Markennamens abgrast. Und wie es scheint, hat jemand bei Base wohl auch meinen Post gelesen. Oder zumindest die Headline, denn weiter ist dieser Jemand meiner Meinung nach nicht gekommen. Ich bekam auf jedenfalls folgenden Kommentar zurückgesandt: Schade, dass du dich nicht vorher an uns gewendet hast. Wir hätten vielleicht helfen können. Alle Gute! /st Es ärgert mich, wenn jemand antwortet, ohne die Fakten zu kennen und offensichtlich auch ohne sich dafür zu interessieren. Mein Artikel enthält ein relativ detaillierte Schilderung der Ereignisse, was passiert ist und wieso die Dinge so passiert sind, wie sie eben passiert sind. Man sollte auch meinen, daß ein Unternehmen wie Base bzw. E-Plus auch über diese modernen Gerätschaften, die der Rest der Welt unter dem Namen Computer kennt, verfügen sollte. Damit kann man nämlich ganz tolle Dinge machen, außer Rechnungen an Kunden rausschicken oder im Internet nach Gratis Porno surfen. Wenn also der Jemand im Kundencenter von Base sich die Mühe gemacht hätte und meinen Artikel jenseits der Headline weitergelsen hätte, dann hätte er sich womöglich auch die Akte gezogen und gesehen, was passiert ist. Und dann wäre möglicherweise auch dieser Jemand oder sein Chef auf die Idee gekommen, daß es sich bei der von mir angeprangerten Geschäftspraxis um etwas handelt, daß man ganz schnell für verbraucherunfreundlich halten könnte. Mir hilft dieser unwiegelnde Kommentar nicht. Ich fühle mich betrogen, weil ich eine Leistung nicht bestellt habe, und keinerlei Kulanz oder Entgegenkommen von Base / e-Plus erfahre. Meine Antwort ich hatte mich an euch gewandt, und ihr habt mich erpresst. ma ehrlich: welcher kunde bleibt dann noch gerne? verstand die Gegenseite leider nicht. Wieso auch? Sie haben ja wahrscheinlich auch nicht meinen Artikel gelesen. Ich bin ja auch kein Kunde mehr. Steht ja auch groß drüber. Wenn sich Base schon nicht für seine Kunden interessiert, während sie noch Kunden sind, wieso sollten sie sich dann noch einen Dreck um sie scheren,wenn sie erst mal das Weite gesucht haben? Aber halt! Da waren doch noch ausstehende Rechnungsbeträge, die Base per Inkasso von mir eingefordert hat. Was ist mit denen? Ich bin nicht sicher, wie Base das sieht, aber mein Anwalt meint, die Sache wäre erledigt. Mal schauen, ob sich da noch was tut. Es bleibt spannend.