Erfolg kann man doch kaufen

Erfolg kann man doch kaufen

„Was labern die alle rum? Die Augsburg-Fans haben skandiert, „“Erfolg kann man nicht kaufen, Dietmar Hopp““ auf die Melodie von „“Von den blauen Bergen kommen wir…““, und dann hat ihr Team doch noch verloren, nach 2:1 Führung. Hinterher sogar mit 4:2 untergegangen. Das lag wohl nur an den gekauften Spielern. Ich gebs ja zu, eigentlich muß man ja als „“richtiger““ Fußballfan Leute wie Dietmar Hopp und seinen Verein ablehnen, aber anders als Abramowitsch hat SAP-Boss Hopp die Trupe nicht in der ersten Liga gekauft und dann solange mit den teuersten und besten Spielern hochgezüchtet, sondern einen Verein ganz unten übernommen und den immerhin schon bis in die Zweite Liga geführt. Und das verdient Respekt, denke ich.
Hoffenheim - Pokalspiel gegen Augsburg

Hoffenheim - Pokalspiel gegen Augsburg