Jahres-Challenge 2013

Website Der reiche Sack

Website Der reiche Sack

Wenn man sich mit Internet-Marketing und Geld verdienen im Netz beschäftigt, dann ist man mit Sicherheit schon mal über über den Reichen Sack gestolpert. Wer genau das ist, kann ich nicht sagen. Er (oder sie) vertreibt aber zum Preis von knapp 30 Euro ein eBook mit vermeintlichen Patentrezepten zum Geld verdienen im Netz. Da man sich verschiedentlich im Netz über dieses eBook und die darin enthaltenen Anweisungen das Maul zerreißt und sagt, er handele sich hierbei um eine Abzocke, habe ich mir gedacht, ich gebe dem Ganzen doch mal eine Chance und versuche mich an der Umsetzung seiner Ideen. Das Projekt läuft als Challenge und es wird kontinuierlich über den Erfolg (oder Mißerfolg) berichtet.
  1. Der reiche Sack – ein funktionierendes Rezept?
  2. Thema für Affiliate Challenge-Seite auswählen
  3. Domain URL mit Vertipper
Im ersten Teil der Challenge geht es um die Suche nach dem richtigen Thema und den Aufbau einer Seite. Es muss natürlich ein Thema sein, über dass man leicht schreiben kann. Eine Nische, zu der es zwar wenig Konkurrenz gibt und wo laut Google Keyword-Tool der Wettberwerb entsprechend niedrig ist, aber zu dem man nicht schreiben kann, weil einem nichts einfällt, ist relativ nutzlos. Die Nische, die ich mir für die Challenge ausgesucht habe, ist eine recht große: Urlaub auf Malta. Hierfür wurde eine Domain bestellt, ein WordPress-Blog installiert und mit Content gefüllt. Danach wurden nach und nach ein paar Backlinks bestellt (unter anderen bei Everlinks), um die Seite bekannter zu machen.