Geld verdienen mit „ewigen“ Links – Everlinks

Geld verdienen mit „ewigen“ Links – Everlinks

Seit einiger Zeit tummelt sich mit Everlinks ein weiterer Anbieter auf dem Gebiet der Backlinks und des langfristigen Linkaufbaus. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern werden hier die Publisher allerdings nicht monatlich bezahlt, sondern einmalig. Daher auch der Name.
Everlinks Website

Everlinks Website

Die Vorteile für beide Seiten liegen auf der Hand: es muss weniger nachgearbeitet werden. Sowohl die Kontrolle durch den Auftraggeber, ob die Seite mit dem bezahlten Link noch erreichbar ist, entfällt als auch das Nachrechnen der Webseiten-Betreiber, die nicht mehr mühsam jeden Link mit einem Zahlungseingang abgleichen müssen. Wie es nun mal ist, heißt weniger Arbeit auch weniger Geld, denn es wird hier, wie gesagt, einmalig abgerechnet, was ich aber als nicht so schlimm erachte. Der buchhalterische Aufwand , der Einem dadurch erspart bleibt, wiegt da einiges auf. Natürlich ist das Angebot an Auftraggebern auf der Everlinks-Seite noch etwas dünn, aber das bessert sich wahrscheinlich noch. Ich gehe mal davon, dass sich mit Everlinks langfristig eine gute Ergänzung zu Einnahmequellen wie Linklift, Teliad, Backlinkseller oder anderen etablieren wird. Update Ende August 2012: Mittlerweile hat sich Everlinks durchaus positionieren können und es gibt dort mehr Aufträge als zum Zeitpunkt meines ersten Tests. Von Jobbörsen, die in den Suchmaschinen nach oben kommen wollen über Erotik und Callgirl-Portalen bis zu Kosmetik Schminktipps und Beauty ist mittlerweile alles vertreten. Da kann man sich als Blogger gut austoben und versuchen, schreiberisch alles zu geben.