Der reiche Sack – ein funktionierendes Rezept?

Der reiche Sack – ein funktionierendes Rezept?

Jeder hat zu Beginn eines neuen Jahres gute Vorsätze: die einen hören mit dem Rauchen auf, die anderen wollen weniger Schokolade essen, wieder andere nicht mehr soviel trinken. Da ich mit allen dreien wenig Probleme habe und mir sowieso ein Projekt, die Jahres-Challenge 2013,  suchen wollte, werde ich mich um die Umsetzung des Konzeptes von Der Reiche Sack kümmern. Ich habe bereits an anderer Stelle über den reichen Sack geschrieben, über die Umsetzbarkeit und die Möglichkeiten generell, im Internet Geld zu verdienen. Jetzt geht es an die Umsetzung.
Website Der reiche Sack

Website Der reiche Sack

In seinem eBook schreibt der Reiche Sack zunächst über die Wirkungsweisen des Geld verdienens im Netz. Merchants bieten Waren an, Publisher werden Affiliates und sorgen für den Nachschub an Kunden über ihre Webseiten. Wer hat eine gut gehende Seite hat, bekommt zwangsläufig mehr Leute, die über seine Seite auf die Seiten der Merchants gelangen und generiert dadurch mehr Provision für sich selbst. Aber wieviel Geld läßt sich dadurch tatsächlich machen? Ich bin gespannt und werde regelmäßig berichten. Im ersten Teil seines eBook beschreibt „der reiche Sack“, wie er sich nennt, die Mechanismen, mit denen man im Internet Geld verdienen kann. Was sind Merchants genau und wieso treten sie in dieser Form am Markt auf? Wie bereits an anderer Stelle in diesem Blog erläutert, sind Merchants ja nichts anderes als Anbieter eines Produktes oder eines Dienstleistung. Diese wollen natürlich den größtmöglichen Erfolg für ihr Angebot und viel Umsatz generieren. Hierfür brauchen sie Seiten, die den Vertrieb der Sache übernehmen und den Absatz ankurbeln. Das sind die Publisher. Das eBook vom reichen Sack geht auf diese Zusammenhänge sehr gut ein und erklärt relativ deutlich, wie es sich mit den Abhängigkeiten der Anbieter und der Seitenbetreiber miteinander verhält. Und dann geht Der Reiche Sack ins Detail und erläutert Schritt für Schritt, wie man sich eine Nische im Internet sucht und wie man diese mit Erfolg vermarkten kann. Ich werde im Laufe des Jahres 2013 diesen Leitfaden abarbeiten und die einzelnen Schritte kommentieren. Wer sich übrigens selbst ein Bild machen möchte oder ggf. bei diesem Experiment rund um den Reichen Sack und seine Thesen mitmachen möchte, der ist hierzu herzlich eingeladen. Einfach euren Artikel mit diesem hier verknüpfen: http://www.toalster.de/geld-verdienen/der-reiche-sack-ein-funktionierendes-rezept/ Viel Spaß und viel Erfolg