Wie diese Woche zu lesen war, stellt das Vergleichsportal transparo Ende Juni 2014 seine Arbeit ein. Das bedeutet vor allem für diejeningen Affiliate-Seiten im Netz, dass sie ihren Werbepartner verlieren und ihre Seiten umstricken müssen.Das Vergleichsportal Transparo wurde im Sommer 2011 von den drei Versicherungsunternehmen HDI, HUK-Coburg und WGV ins Leben gerufen, um im Interesse der Internetkunden den Wettbewerb unter den Vergleichsportalen zu intensivieren. Die drei Anteilseigner sahen allerdings keine wirtschaftlich tragfähige Perspektive mehr für eine Fortführung des Unternehmens unter vertretbaren ökonomischen Bedingungen.

Seit der Neuausrichtung der Seite unter der Marke transparo im Jahr 2011 stand die Aufgabe im Mittelpunkt, Kunden, die Versicherungsprodukte bei Vergleichsplattformen suchen, eine Wettbewerbsalternative anzubieten. Diese Aufgabe hat die Gesellschaft während dieser Zeit erfüllt.

Was heißt das für Affiliate-Seiten?

Zunächst bedeutet die Einstellung von Transparo einen Verlust für Kunden, die bislang ihre Versicherungen und Finanzdienstleistungen mittels dieser Seite ausgesucht haben. Ab Juni 2014 ist damit wie gesagt Schluss. Für die Betreiber eigener Vergleichsportale, die durch die Vermittlung von Dienstleistungen, Krediten und anderer Finanzprodukte Geld verdienen, heißt es nun, sich auf die Suche nach anderen Werbepartnern zu machen. Aber davon gibt es mittlerweile einige.

War Transparo im Jahre 1996 damals noch als Aspect Online noch allein auf weiter Flur, so drängen sich seither immer mehr Anbieter in diesem heiß umkämpfen Markt. Diese werden den verbleibenden Kuchen wohl nun unter sich aufteilen.

Welche Finanz-Affiliates gibt es noch?

Webmaster, die auch weiterhin mit der Vermittlung von Dienstleistungen im Finanz-Bereich Geld verdienen möchten, können dies auch weiterhin mit allerlei Anbietern tun, zum Beispiel mit Finanzen.de. Dort gibt es das volle Portfolio an Finanz-Dienstleistungen, von Versicherungen wie Kankenverischerung, Lebensversicherung und KfZ-Versicherung, über Altersvorsorge-Produkte wie Riester und Rürup bis zu Konto-Angelegenheiten wie Girokonto-Vergleichsrechner, Tagesgeld-Zinsen und Kreditvermittlung.

Daneben gibt es auch noch den Anbieter Smava, der sich auf die Vermittlung von Krediten spezialisiert hat. Hier finden Webmaster die richtigen Tools, um erfolgreich Kredite, Autokredite und Umschuldungen zu bewerben, und außerdem Kreditvergleiche auf die eigene Seite zu bringen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.