Still raining, still raining

Still raining, still raining

Das kann doch nicht wahr sein! Seit gestern abend ist es am Regnen. Ununterbrochen. Das schlägt einem langsam aufs Gemüt. Zumal ja heute auch noch Feiertag ist und dann sowas. Wo kommt eigentlich die ganze Feuchtigkeit überhaupt her? So warm war der Sommer nun auch nicht, daß es jetzt gleich monatelang regnen müßte, oder? Ein Lichtblick am heutigen Tag ist die Ziehung der Gruppen im UEFA-Pokal, sodaß wir uns jetzt auf Eintracht-Spiele gegen Newcastle (die Heimatstadt meiner Mutter), Celta de Vigo, Palermo und Fenerbahçe freuen können. Ich weiß jetzt nicht genau, ob ich meiner englischen Natur folgen sollte und Geld auf ein Weitekommen der Frankfurter wetten sollte, aber möglich ist einiges, und ich freu mich auf jeden Fall auf ein paar richtige tolle internationale Auftritte. Da kann mir der Regen dann auch egal sein.