Kräftig auf die Ohren

Kräftig auf die Ohren

Okay, ich gebe es ja zu, ich bin irgendwie gefangen in einem dichten Netz aus Testosteron und grassierender Blödheit. Ich weiß auch, daß wenn ich mich in Gefahr begeb, daß ich dann eben zwangsläufig Probleme bekommen werde. Aber ich konnte doch nicht wissen, daß es mir gleich das Trommelfell zerlegen würde, wenn ich mich mal etwas härter im Trainingskampf bearbeiten lasse. Aber genau das ist passiert: mein siebzehn Jahre alter Trainingspartner hat meine Deckung überwunden ,wobei das allerdings nicht so schwer war, weil sie ohnenhin nicht sehr vorhanden war, und hat mir voll eins aufs Ohr gedonnert. Abgesehen von Schmerz der aufschlagenden Faust hörte ich ein schrilles Pfeifen auf dem Ohr, wie wenn ich zu laut Kopfhörer gehört hätte. Und als ich mir zwei Tage später die Nase schneuzte, blies mir ein warmer Luftstrom aus dem Ohr. Jetzt weiß ich endlich, wie heftig es werden kann. Allerdings laß ich mich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Und auch nicht aus dem Training. Es ist ja schließlich nicht so, als ob ich die Bestrafung für meine Sünden bekommen hätte. Schon gar nicht von einem 17-jährigen Jungen. Allerdings vielleicht ist das ja der versteckte Witz des Schicksals, daß es mich eben aus der Hand eines Halbwüchsigen ereilt. Ich wußte ja schon immer, daß mich meine große Klappe mal in richtig große Schwierigkeiten bringen würde. Und das war jetzt ein Vorgeschmack. Ich geh dann jetzt mal zum Arzt. In diesem Sinne…