Hi-Tech Geschenke zu Weihnachten

Hi-Tech Geschenke zu Weihnachten

Die Weihnachtsgans ist aufgegessen, die Lieder sind verklungen: jetzt ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen: was bleibt von Weihnachten in diesem Jahr außer Gewichtsproblemen und einer Abneigung gegen Zimtgeschmack bis zur Adventszeit im kommenden Jahr? Wie jedes Jahr standen teuere und hochwertige Geschenke aus dem Consumer Electronic Bereich besonders hoch im Kurs: Tablet PCs, iPhone5 und andere Smartphones gehörten zu den absoluten Rennern im diesjährigen Weihnachtsgeschäft.Wie die handgemalten Schilder in den Fenstern der Telefonläden zeigten, war das Apple iPhone5 der Top-Hit unter den Weihnachtsbäumen in diesem Jahr und besonders oft ausverkauft. Oder fast. Bereits im dritten Quartal 2012 verkaufte Apple 23,6 Millionen Geräte, diese Zahl dürfte sich im Weihnachtsgeschäft sicher deutlich erhöht haben. Apple bringt offenbar jedes Jahr genau zur Weihnachtszeit den passenden Renner im Smartphone-Segment auf den Markt, um das Geschäft an sich zu reißen. Auch Tablet PCs lagen wie auch in den Vorjahren bei den Beschenkten hoch im Kurs. Passend hierzu verkaufte der Discounter Aldi in seinen Nord und Süd-Filialen kurz vor dem Fest ein relativ gut ausgestattetes 10 Zoll Tablet mit HDMI-Anschluß, 3G und Android 4.0 für knapp unter 400 Euro. Es ist davon auszugehen, dass dieses Tablet einige Male eingepackt unterm Baum gelegen haben wird. Aber auch abseits der herkömmlich Pfade fanden sich Geschenke der elektronischen Art: wer gerne Filme in HD guckt und einen noch größeren Fernsehapparat als die mittlerweile recht günstig zu erstehenden 50 Zoll-TV will, der sollte vielleicht einen beamer kaufen. Die gibt es mittlerweile für unter 200 Euro, und die höher preisigen Geräte können auch 3D. Da macht das gemeinsame Kuscheln vor der Leinwand doch gleich nochmal soviel Spaß.