Erotische Geschichten im Web 2.0

Erotische Geschichten im Web 2.0

Eine der netteren Ausprägungen im Mitmach-Internet ist die Möglichkeit, seine eigene kreative Leistung einem größeren Publikum zu präsentieren. Ob nun Kochrezepte, Fotografien oder erotische Geschichten. Eine dieser Seiten, auf der man nicht nur die eigene Kurzgeschichten hochladen kann sondern auch die Phantasien anderer Autoren lesen und sich von ihnen inspirieren lassen kann, ist die Website des Erotikhändlers Orion.
Erotik Kurzgeschichten www.orion.de

Erotik Kurzgeschichten www.orion.de

Hatte man Orion bislang nur als Anbieter von Sex-Toys und erotischem Zubehör auf dem Schirm, haben die nun die Vielfalt des Web 2.0 erkannt und haben ihr Internetangebot um eine Bereich mit Erotik Kurzgeschichten erweitert. Dort können interessierte Leser die selbstverfassten Kurzgeschichten anderer User lesen und diese bewerten. Das Spektrum der Geschichten ist so vielfältig wie das Thema selbst: von weiblichen Phantasien mit heißen Küssen und sinnlicher Verführung über Fetisch Stories in Lack, Latex und Leder bis hin zu detaillierten Beschreibungen von scharfen Liebesnächten mit rassigen Frauen, die offenbar von Männern geschrieben wurden – auf der Kurzgeschichtenseite von Orion findet sich fast jede Spielart des Themas Sex. Orion - 100 % ErotikDa Orion dieses Portal zusammen mit dem Carl Stephenson Verlag betreibt, besteht die Möglichkeit, bei entsprechender literarischer Qualität der eingereichten Geschichte, dass der Verlag ein Angebot für die kommerzielle Publikation unterbreitet. Das ist schon mal ein Hauptunterschied zu den anderen Seiten, auf denen erotische Kurzgeschichten veröffentlicht werden.