Nach dem am Ende relativ kläglichen Niedergang meiner Jahres-Challenge 2013, bei der ich schauen wollte, ob die Ideen, der der Reiche Sack in seinem PDF niedergelegt hat, auch in der Realität funktionieren, ist es Zeit, sich mal wieder ein Ziel zu stecken. Diesmal eins, das vielleicht etwas leichter ist durchzuhalten und wo auch die Motiviation eine Andere ist. Peer von Selbständig im Netz hat wieder zu einer Nischenseiten-Challenge aufgerufen, an der ich gerne teilnehmen will.
Der Fahrplan der Challenge sieht eine Laufzeit von 13 Wochen vor, wobei die Teilnehmer (also auch ich) wochenweise über den fortgang ihrer Arbeit berichten werden. Am Anfang geht es um das Finden der Nische und die Prüfung, welche Konkurrenz dort herrscht. Danach geht es an den Aufbau der Nischenseite, also Aufsetzen eines Blogs oder Content Management Systems und erstes Ausstatten mit Bildern und Inhalten.

In der dritten Woche kommen dann die Inhalte dran, da heißt es dann für alle Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge Texte schreiben und fleißig Content erstellen. Das dürfte ein vorentscheidender Teil der Challenge sein, denn ohne Content, der einerseits nicht doppelt formuliert, aber dennoch viele Keywords in sich vereinigt, wird es mit einer vorderen Position in den Suchergebnissen schwierig.

Der vierte Schritte in der Challenge besteht aus der Anpassung und Optimierung der Nischenseite, wobei ich noch nicht so genau weiß was da geschehen soll. Vielleicht warte ich diesen Schritt einfach mal ab und hole ihn dann nach, wenn ich weiß, was die anderen Teilnehmer da gemacht haben.

In Schritt fünf und sechs geht es um die Vermarktung der Seite und um Onpage und Offpage SEO-Maßnahmen, das dürfte also sehr interessant werden.

In den darauf folgenden Wochen sieben bis dreizehn sieht der Fahrplan der Nischenseiten-Challenge fortgesetzte SEO-Maßnahmen, Monetarisierung sowie Analyse und Optimierung vor. Das dürfte kontinuierliches Berichten über die erzielten Erfolge bei der Challenge und /oder notwendige Gegenmaßnahmen bedeuten, falls sich der gewünschte Erfolg nicht (oder nur in geringem Maße) einstellen sollte.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie diese Challenge läuft und hoffe auf das beste. Der erste Schritt bei der Challenge ist, wie erwähnt, die Suche nach der passenden Nische, über die ich in meinem Bericht kommende Woche schreiben werde.

Fahrplan der Nischenseiten-Challenge 2014:
03.03.2014 Nische finden und prüfen
10.03.2014 Nischenseite aufbauen
17.03.2014 Inhalte erstellen
24.03.2014 Anpassung und Optimierung
31.03.2014 Erste Vermarktung & Onpage-SEO
07.04.2014 Offpage-SEO
14.04.2014 Social Web
21.04.2014 Weitere SEO- und Vermarktungs-Maßnahmen
28.04.2014 Monetarisierung
05.05.2014 Weitere Vermarktung
12.05.2014 Analyse und Optimierung
19.05.2014 Ausbau der Nischenseite
26.05.2014 Vermarktung, Optimierung …
02.06.2014 Ende der Nischenseiten-Challenge und Auswertung


4 Kommentare

Nischensite Challenge- Statusreport Teil 2 › WP-Press · 16. März 2014 um 10:39

[…] toalster.de […]

Nischenseiten Challenge-der start-Woche 2 » Michael Seidl · 13. März 2014 um 20:48

[…] toalster.de […]

Andere Teilnehmer, andere Seiten - Teil 1 · 13. März 2014 um 10:09

[…] toalster.de […]

Nischenseite Challenge Statusreport #01 | · 11. März 2014 um 23:49

[…] toalster.de […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.