Schlagwort-Archiv: Kapitalismus

Internet-Firmen an die Börse: reloaded

Beim Computer-Portal heise.de lese ich heute, dass der Börsenwert eines mir vollkommen unbekannten Bewertungsportals namens Yelp gesunken, weil dies oder das passiert ist. So weit so schlecht. Oder gut, wie man’s nimmt.

7. März 2012 | Konzeption

Rugby statt Börse

Unglücklicherweise können manche Aktivisten besser hacken als denken. Aktivisten-Panne: Hacker attackieren Rugby-Club statt Aktienindex – http://www.sueddeutsche.de/digital/aktivisten-panne-hacker-attackieren-rugby-club-statt-aktienindex-1.1180552

4. November 2011 | Diverses, Humor, Tagebuch

Formel 1 ist Luxus?

Ich habe heute in der Frankfurter Rundschau online nen interessanten Kommentar gelesen (Link zum Artikel), wo der Autor darüber sinnierte, ob angesichts der wirtschaftlichen Not der Unternehmen, ein Sponsoren-Engagement bei der Formel ! noch zeitgemäß sei. Nach dem Wegfall der Tabakkonzerne sprangen ja die großen internationalen Banken als Sugar Daddys ein. Doch jetzt, wo das […]

17. Februar 2009 | Philo

Neues vom DAX

Wenn ich nicht selber ein paar Kröten in börsennotierte Unternehmen investiert hätte, könnte man sich glatt totlachen über diese riesige Geldvernichtung, die zur Zeit abläuft. Die Börsen saufen ab, die Händler und vermeintlichen Experten handeln kopflos und verbrennen die Kohle schneller, als die Notenbanken sie nachdrucken können. Neulich mußte ich den DAX erklären: das ist […]

10. Oktober 2008 | Tagebuch

Was für ein Saftladen

Als ich mich letztens mal wieder über meinen Paketboten beschweren wollte, die Pfeife, weil er die Benachrichtigung schon ausgefüllt hatte, bevor er bei mir geklingelt hat, und ich ihn sowohl beim Ankommen als auch beim Wegfahren gesehen habe, bin ich dann mit meinem Zorn zur Postfiliale gegangen. Und was haben die mir dann erzählt: ich […]

11. März 2007 | Tagebuch