Die neue Spam-Offensive bei Blog-Kommentaren

Manchmal ist das Internet ein Quelle großer Freude, es verbreitet Informationen, bietet kurzweilige Unterhaltung und ein Möglichkeit, sich auszudrücken. An anderen Tagen kann es einem aber dermaßen auf die Nerven gehen. Zum Beispiel wenn man tagein, tagaus hunderte von Spam-Mails und Spam-Kommentaren vorfindet und gar nicht so schnell mit dem Löschen nachkommt wie einem die Dinger zufliegen. Da frage ich mich doch, was das soll?
(mehr …)

Breaking bad und das Webdesign

Ich geb’s ja zu, ich bin wie viele andere auch total infiziert vom Breaking bad-Virus. Die Serie um einen Chemielehrer mit Lungenkrebs, der zusammen mit seinem ehemaligen Schüler ins Drogengeschäft einsteigt und sich mit den Tücken der kriminellen Selbständigkeit herumschlagen muss, ist absolut phantastisch. (mehr …)

Saubillige Domains bei domainssaubillig.de

Website www.domainssaubillig.de

Website www.domainssaubillig.de

Im Bereich des Webhosting ist mit dem Vorstoß des Anbieters domainssaubillig.de der Preiskampf nach unten wieder in Gang gekommen. Preislich geben sich die meisten Anbieter ja fast keine Blöße mehr, der Unterschied liegt aber wie immer im Detail. Genauer: im Service und der Leistung, die man als Kunde geboten bekommt, und die haben es bei domainssaubillig in sich.

(mehr …)

Domain von anderem Besitzer übertragen

Der Internethandel blüht. An allen Ecken und Enden wird gekauft, verkauft, versteigert und gehandelt, was das Zeug hält.Man könnte fast meinen, dass das Internet und seine schier unendlichen Möglichkeiten in den meisten Leuten die Krämerseele freigelegt hat und dass sich das nun immer deutlicher zeigt.

Gehandelt wird alles mögliche: alte Schallplatten, neue Kleidung, alte Möbel. Unter anderem werden aber auch Internetseiten selbst verkauft Also: nicht nur die Gestaltung und Programmierung einer Seite, sondern die Domains selber. Die Betreiber erfolgreicher Seiten versuchen durch einen Verkauft ihre Arbeit zu Geld zu machen und erhoffen einen möglichst hohen Gewinn. Gemessen an der Arbeit, die man überhaupt reinstecken muss, damit eine Domain in den Suchergebnissen überhaupt auftaucht, dürfte der Verkaufserlös nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein, aber immer noch besser als nichts.
(mehr …)