Domain mit oder ohne www

Auf den ersten Blick möchte man sagen, dass es doch keinen Unterschied machen sollte, ob man eine Domain mit oder ohne das Präfix www ansteuert. Und für die meisten Enduser ist es auch so. Die merken sich den Domainnamen und die Top Level Domain und fertig. Das „www“ wird meist weggelassen, so wie das Protokoll http Doppelpunkt, Doppel-Slash. Was aber heißt das vom SEO-Standpunkt? (mehr …)

Auf interne Verlinkung achten

Es gibt kaum einen besseren Weg, um die inhaltliche Verbundenheit einzelner Artikel auf der gleichen Domain miteinander zu unterstreichen als einen internen Link beider Artikel zueinander. Das sieht Google übrigensd genauso und gewichtet Seiten mit starker interner Verlinkung stärker als andere, weniger intensiv verknüpfte Artikel. (mehr …)

Spammer bloßstellen

Mal so richtig zurück ärgern, wollen wir das nicht alle? Unseren Frust darüber, dass uns jemand geärgert hat, einfach mal ungfiltert und mit gleicher Münze zurückzahlen? Das wär’s doch, oder? Eine SEO-Agentur hat vorgemacht, wie das geht, und die Spammer mit ihren eigenen Mitteln geschlagen. (mehr …)

Den passenden Titel für einen Blogartikel finden

Wie hinlänglich bekannt beeinflusst so ziemlich alles, was man auf seiner Seite veranstaltet, postet oder verlinkt, das eigene Ranking in den Suchergebnissen. Es gibt meiner Meinung nach recht schlüssig, wenngleich mitunter recht schwammig formulierte Thesen, wie man das Ganze verbessern könnte. Eine dieser schlüssigen Gedanken ist der, dass man als Autor eine passende Überschrift für seinen Artikel finden sollte. Und zwar nicht nur, damit Google einen lieb hat, sondern auch um seinen Lesern etwas Gutes zu tun.
(mehr …)