Kategorie: Philo

Gedanken zu Sein und nicht Sein, Hier und Jetzt, Spiritualität und Dasein

Ist die Zeit des Bloggens vorbei?

Der Webmasterfriday stellte vor kurzem die Frage in den Raum, dass die Zeit des Bloggens vorbei sein könnte. Haben sich die Lesegewohnheiten bereits wieder verschoben, weg von Blogs und hin zu den Sozialen Netzwerken? Gute Frage. Ich versuche das mal aus meiner Warte zu beantworten.

8. Juli 2014 | Philo

Handelsabkommen TTIP: Daten als Ware?

Wer sich in den letzten Tagen und Wochen über das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP informieren wollte, wird aller Wahrscheinlichkeit nach wenig Gutes darüber im Netz gefunden haben. Denn in kaum einer Sache ist sich die Netzgemeinde derart einig, wie in die Tatsache, dass der freie Waren- und Dienstleistungsverkehr über den Atlantik die Absenkung europäischer Standards […]

24. April 2014 | Philo

Generierter Bullshit

Der folgende Text wurde komplett mit dem Bullshit-Generator erstellt. Laut eigener Aussage liefert der Bullshit-Generator gescheit klingende, jedoch vollkommen sinnfreie und unverständliche Sätze, mit denen man bei jeder Besprechung punkten kann, bzw. bei jedem Meeting reüssieren.  

18. März 2014 | Philo

Jeder hat sein Hobby

Man sagt ja: „Jedem Tierchen sein Pläsierchen“.Jeder soll seinem Hobby nachgehen, wie er oder sie möchte. Der eine sammelt Breifmarken, der andere Oldtimer-Fahrzeuge. Manche Hobbies sind aufwendiger und benötigen mehr Dinge, um getan zu werden als andere. Mein Schwager zum Bespiel ist ein begnadeter Disk Jockey, der alles mögliche aus dem Bereich DJ Equipment zuhause […]

2. Dezember 2013 | Philo

Was ist Bloggen wert?

Der Webmasterfriday, eine wöchentlich stattfindende Blogparade, fragt in dieser Woche eine durchaus interessante Frage, zu der ich gerne Stellung nehmen möchte. Was ist das Bloggen wert? Wie kann man diesen Wert überhaupt messen? Woran wollen wir festmachen, welchen Wert diese Tätigkeit hat? Lauter gute Fragen, denen ich nachgehen möchte.

| Philo