Bildband: Der Bahnhof als Ort der Sehnsucht

wpid-DSC_0035.jpgMenschen, die kommen und gehen: Der Bahnhof als Treffpunkt verschiedener Pläne und Hoffnungen. Der Blick entlang des Bahnsteigs als Zielpunkt für die eigene Existenz. Was erwartet mich dort, wo die parallelen Schienen sich am Horizont treffen? Auf diese und andere Fragen wird in meinem neuen Bildband „Am Bahnhof – eine Reise ohne Ortswechsel“ visuell eingegangen.

Auf viele Menschen wirkt ein Bahnhof entweder gar nicht oder lediglich funktional. Ein Ort, an dem der Zug hält und an dem Menschen ein- und aussteigen. Furchtsame Menschen fühlen sich von der zügigen Atmosphäre der Gleise und den häufig etwas herunter gekommenen Gebäuden an unschöne Situationen erinnert. (mehr …)

Lieber analog fotografieren

Inmitten des um uns herum herrschenden digitalen Overkills mit Kaskaden von Megapixeln und Full HD-Trallala gibt es Menschen die sich diesem Treiben entziehen. Wie das wehrhafte Dorf in den Asterix-Comics verweigern sie sich dem digitalen Glauben und fotografieren noch analog. So ganz klassisch.
(mehr …)

Speed-Painting: Formel 1 Crash

In einem sehr coolen Youtube-Video demonstriert Martin Mißfeldt, wie man mit Adobe Photoshop und viel Zeit tolle Illustrationen hinbekommt. Besonders gelungene Details sind meiner Meinung nach die Namen bekannter Künstler, die auf dem Formel 1-Boliden vorkommen. Formula 1 speed painting photoshop – F1 Crash